Newsticker

13.11.2019

Vortrag von G. Graab in Mannheim

Am Mittwoch, 13. November findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein 'Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen' im Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim, ein Vortrag von
G. Graab "Philipp Wilhelm, Johann Wilhelm, Carl Philipp – Das Haus Pfalz-Neuburg in der Kurpfalz"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

06.11.2019

Vortrag von Jürgen Lorenz in Speyer

Am Mittwoch, 6. November, findet ab 20.00 Uhr im Speyerer Haus der Vereine (Salle d´Honneur im 2. Obergeschoß) in der Rulandstraße,
veranstaltet durch die Numismatische Gesellschaft Speyer e.V., ein Vortrag von
Herrn Jürgen Lorenz „Römische Medaillons des 3. Jahrhunderts n. Chr.“
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

09.10.2019

Vortrag von J. Dobokay in Mannheim

Am Mittwoch, 9. Oktober findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein 'Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen' im Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim, ein Vortrag von
J. Dobokay "Das Papiergeld in den besetzten Gebieten während des 2. Weltkriegs"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

02.10.2019

Vortrag von Dr. Rainer Albert in Speyer

Am Mittwoch, 2. Oktober, findet ab 20.00 Uhr im Speyerer Haus der Vereine (Salle d´Honneur im 2. Obergeschoß) in der Rulandstraße,
veranstaltet durch die Numismatische Gesellschaft Speyer e.V., ein Vortrag von
Herrn Dr. Rainer Albert „Der Untergang Trojas und der Gründungsmythos Roms auf römischen Münzen“
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

27.09.2019

Vortrag von Sophie Preiswerk (Heidelberg ) in Stuttgart

Am Freitag, 27. September 2019, findet ab 19 Uhr in Stuttgart, Altes Schloss, Ständesaal,
organisiert durch den Württembergischen Verein für Münzkunde, ein Vortrag von
Frau Sophie Preiswerk mit dem Titel "40 Jahrhunderte auf 40 Milimetern. Eine Serie napoleonischer Medaillen als numismatische Geschichtsschreibung"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

11.09.2019

Vortrag von Dr. B. Simon in Mannheim

Am Mittwoch, 11. September findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein 'Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen' im Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim, ein Vortrag von
Dr. B. Simon "Die ganze Welt an einem Ort – Weltausstellungen und ihre Medaillen – Teil 2"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

04.09.2019

Vortrag von Dr. Gerhard Graab in Speyer

Am Mittwoch, 4. September, findet ab 20.00 Uhr im Speyerer Haus der Vereine (Salle d´Honneur im 2. Obergeschoß) in der Rulandstraße,
veranstaltet durch die Numismatische Gesellschaft Speyer e.V., ein Vortrag von
Herrn Dr. Gerhard Graab „Philipp Wilhelm, Johann Wilhelm und Carl Philipp - Das Haus Pfalz-Neuburg in der Kurpfalz“
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

30.08.2019

Workshop: Pfennig, Goldgulden und Taler (Dr. Sebastian Steinbach, Universität Mannheim)

Die Einführungsübung des Historischen Institutes der Uni Mannheim gibt Antworten auf die verschiedenen Formen und Funktionen von Münze und Geld im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Außerdem wird an zahlreichen praktischen Beispielen ein Einblick in die Arbeit von Numismatikern und Geldhistorikern an der Universität, im Museum, in der Archäologie oder im Münzhandel gegeben.

Deadline der Anmeldung ist der 30.08.2019. Weitere Informationen zu den Terminen etc. entnehmen Sie bitte der angehängten Datei.

25.08.2019

Call for Papers: 14. Tag der Antiken Numismatik

Am Samstag, den 16. November 2019 findet in Münster der diesjährige „Tag der Antiken Numismatik“ (TAN) statt. Eingeleitet wird er am 15. November 2019 im Vortragssaal im LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10 mit einem Abendvortrag von Prof. Dr. Stefan Krmnicek aus Tübingen zum Thema „Fundmünzen – Mehr als nur Geld“.

Im Rahmen des TAN sollen Beiträge präsentiert werden, die universitäre Abschluss- und Qualifikationsarbeiten aus dem Bereich der Antiken Numismatik vorstellen, sowie Präsentationen von laufenden oder auch geplanten numismatischen Projekten.
Anmeldungen von Kurzbeiträgen, Referaten oder auch Poster-Präsentationen richten Sie bitte bis zum 25. August 2019 an katharina.martin@hhu.de.

Mehr Informationen können der angehängten Ausschreibung entnommen werden.

22.08.2019

Ausstellungseröffnung: Bronzen wie Tiere - Heide Dobberkau und ihre Tierwelten

Am Donnerstag, 22. August 2019, findet ab 19:00 Uhr in der Volksbank Kur- und Rheinpfalz, Bahnhofstr. 19, 67346 Speyer, die
Ausstellungseröffnung "Bronzen wie Tiere - Heide Dobberkau und ihre Tierwelten" statt.

Näheres können Sie den angehängten Dateien entnehmen. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme unbedingt frühzeitig (bis zum 19. August) mit dem beigefügten Antwortschreiben an.

14.08.2019

Vortrag von Dr. Wolfgang Becker in Mannheim

Am Mittwoch, 14. August, findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein 'Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen' im Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim, ein Vortrag von Dr. W. Becker "Röntgenfluoreszenzanalyse von Münzen und Schmuck"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

07.08.2019

Vortrag von Dr. Barbara Simon in Speyer

Am Mittwoch, 7. August, findet ab 20.00 Uhr im Speyerer Haus der Vereine (Salle d´Honneur im 2. Obergeschoß) in der Rulandstraße,
veranstaltet durch die Numismatische Gesellschaft Speyer e.V., ein Vortrag von
Frau Dr. Barbara Simon „Der Lutzetaler – homöopathisches Crowdfunding“
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

20.07.2019

Vortrag von Dr. Gerhard Graab in Karlsruhe

Am Samstag, 20. Juli findet ab 14.15 Uhr (Vortrag ab 15.00 Uhr), im Joseph-Saal der Christkönig Pfarrgemeinde
in der Tulpenstraße 1, in Karlsruhe, ein Vortrag von
Herrn Dr. Gerhard Graab „Ludwig und Karl - Restitution der Kurpfalz und Ende des Hauses Pfalz-Simmern"
statt.

Der Eintritt ist frei.

10.07.2019

Verkauf original römischer Fundmünzen in der Tourist-Info der Stadt Trier - ohne Provenienz!

In der Tourist-Info an der Porta Nigra in Trier werden "original römische Fundmünzen“ zum Verkauf angeboten. Problematisch ist nur, dass diese Münzen keinen Herkunftsnachweis haben - woher also stammen sie und auf welche Weise wurden sie erworben?
Tatsächlich wurde vom zuständigen Dezernenten bestätigt, dass es sich hier um Münzen handelt, die aus dem internationalen Kunsthandel stammen, meist aus aufgelösten Privatsammlungen. Außerdem stammen sie nicht aus dem Trierer Stadtgebiet, sondern meist aus dem östlichen Mittelmeerraum.
Generell regt der Handel mit Funden ohne Provenienz Raubgräber an und ist somit ein wesentlicher Faktor für die Zerstörung von Kulturdenkmälern. Immerhin werden diese Originale, die aktuell in der Tourist-Info verkauft werden, ab nächstem Jahr durch originalgetreue Repliken ersetzt...

Biggi Schroeder war vor Ort und hat ihre Erfahrungen in einem Blogpost veröffentlicht (s. unter "mehr").

mehr

06.07.2019

Vortrag von Dr. Ulrich Himmelmann & Dr. Susanne Börner in Heidelberg

Am Samstag, 6. Juli findet um 9.30 Uhr, im Karl-Jaspers-Zentrum in der Voßstr. 2, Gebäude 4400, Raum 212, in Heidelberg,
im Rahmen der Tagung "Seals, Stamps, and Administration: Digitizing Bureaucracy – Preserving Heritage" ein Vortrag von
Dr. Ulrich Himmelmann (GDKE Rheinland-Pfalz) und Dr. Susanne Börner (Heidelberg) „Frisch vom Feld – Konzeption einer Sondler-App in der Landesarchäologie Rheinland-Pfalz“ statt.

Weitere Informationen können der angehängten Datei entnommen werden.

03.07.2019

Vortrag von Florian Metz M.A. in Speyer

Am Mittwoch, 3. Juli, findet ab 20.00 Uhr im Speyerer Haus der Vereine (Salle d´Honneur im 2. Obergeschoß) in der Rulandstraße,
veranstaltet durch die Numismatische Gesellschaft Speyer e.V., ein Vortrag von
Herrn Florian Metz M.A. „San Marco und La Serenissima. Kleine Münzgeschichte der Republik Venedig“
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

01.07.2019

Numismatischer Kurs in Rom: "Coins and the City"

Vom 20.-30. September 2019 findet ein numismatischer Kurs
"Coins and the City. Coinage as a historical source from Antiquity to the Early Modern period: the case of Rome" statt.
Der zehntägige Kurs wird vom Niederländischen Institut in Rom veranstaltet. Angesprochen sind fortgeschrittene Studierende in der Master- oder Promotionsphase.
Die Veranstaltung legt einen thematischen Fokus auf "Münzen und Architektur". Römische Münzen gewähren Einblicke in die urbane Vergangenheit: Sie tragen oft Bilder von Gebäuden und Denkmälern, die in der Stadt Rom standen und zum Teil noch stehen. Dieser Kurs befasst sich mit der Verwendung dieser bestimmten Münzen und Medaillen als historische Quellen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der sozialen, politischen und kulturellen Geschichte der Stadt Rom in der Antike und der Frühen Neuzeit liegt.

Bewerbungen für die Teilnahme am Kurs können noch bis zum 1. Juli 2019 eingereicht werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Datei.

30.06.2019

3. Numismatische Autumn School in Münster

Vom 9.-12. Oktober 2019 findet die "Numismatische Autumn School" in Münster für BA- und MA-Studierende aller Fächer statt.
Hier wird ein allgemeiner Einblick in die Münzkunde von der Antike bis in die Gegenwart mit Schwerpunkten auf antiker, byzantinischer, europäischer und islamischer Numismatik vermittelt. Auch Fragen nach der Rolle von Münzen im Museum und Berufsperspektiven in der Numismatik sind Gegenstand der Autumn School.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Studierende begrenzt, Interessierte können sich noch bis zum 30. Juni 2019 bewerben.
Nähere Details, u.a. zur Teilnahmevoraussetzung, können der angehängten Datei entnommen werden.

12.06.2019

Vortrag von C. Engelhardt in Mannheim

Am Mittwoch, 12. Juni, findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein 'Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen'
im Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim, ein Vortrag von
C. Engelhardt "Ebay, Delcampe etc. – Fluch oder Segen für den Sammler"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

05.06.2019

Vortrag von Heinz Kundolf in Speyer

Am Mittwoch, 5. Juni, findet ab 20.00 Uhr im Speyerer Haus der Vereine (Salle d´Honneur im 2. Obergeschoß) in der Rulandstraße,
veranstaltet durch die Numismatische Gesellschaft Speyer e.V., ein Vortrag von
Herrn Heinz Kundolf „Karls Lieblingspfalz und die Königskrönungen in Aachen - der Beginn einer tausendjährigen Münzgeschichte“
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr