Newsticker

15.01.2023

Fundnumismatische Springschool des NV BW am 13.-15.März 2023

Die Springschool des Numismatischen Verbundes in Baden-Württemberg findet nächstes Jahr vom 13.-15. März 2023 am Verbundstandort Stuttgart zum Thema "epochenübergreifende Fundnumismatik" statt.

Bewerbung wenden Sie bitte bis zum 15. Januar 2023 an die Verbundkoordinatorin Dr. S. Börner!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Plakat!

02.12.2022

Vortrag von Dr. Susanne Börner (Heidelberg) in Neupotz

Am 2.12.2022 um 18.30 Uhr hält Dr. Susanne Börner (Heidelberg) in Neupotz in der Polderscheune einen Vortrag zu

"Zeit ist Geld! Münzen als Spiegel römischer Geschichte in der Pfalz"


Der Eintritt ist frei! Bitte melden Sie sich unter lusoria.rhenana@t-online.de an!

23.11.2022

Neue Online-Ausstellung der Bundesbank

Am Mittwoch, 23.11.22, wird in Leipzig die neue Online-Sonderausstellung der Bundesbank
SCHWARZ - ROT - GOLD
eröffnet!
Die virtuelle Sonderausstellung dreht sich rund ums Thema Gold. Die Inhalte sind mit Videos, Audios, Bildern und Animationen aufbereitet.

Die Ausstellung ist unter dem untenstehenden Link ab 23.11.zu erreichen.

mehr

23.11.2022

Goldschatz aus Manchinger Museum geraubt

Einbrecher erbeuteten am 22.11.2022 aus dem Museum Manching einen keltischen Goldschatz, bestehend aus 483 Münzen. Das bayerische Landeskriminalamt ermittelt.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem verlinkten Artikel.

mehr

10.11.2022

Vortrag von Nollé / Weisser zu "Das antike Kleinasien und die Robert’sche Methode"

Am Donnerstag, 10. November 2022 findet von 18:00 bis 19:30 Uhr der Vortrag
"Das antike Kleinasien und die Robert’sche Methode – eine komplexe Vernetzung im Zeitalter von ‚Numismatik vernetzt‘"
von Prof. Dr. Johannes Nollé (München) und Prof. Dr. Bernhard Weisser (Berlin) statt.
Die Teilnahme erfolgt über den Webex-Account von Prof. Dr. Bernhard Weisser (eine Registrierung ist nicht nötig, einfach den Link aufrufen):
https://spk-berlin.webex.com/meet/b.weisser
Zum Inhalt des Vortrags:
Es ist kaum zu beschreiben, wieviel die Erforschung des antiken Kleinasiens dem französischen Altertumsforscher Louis Robert (1904–1985) verdankt. Das gilt in besonderem Maße für die Münzen als Geschichtszeugnisse Anatoliens – des Landes, wo die Münze entstanden ist. Erst Robert hat vorbildlich aufgezeigt, was alles an historischen Erkenntnissen aus Münzen zu gewinnen ist, wenn sie mit literarischen, inschriftlichen und archäologischen Zeugnissen verbunden werden. Aus Roberts Angang an die Münzen ist eine neue Methodik der Numismatik entstanden, die die Bedeutung dieser Quellengattung in ungeahnte Höhen erhoben hat. Durch die Robert’sche Methode sind die Anforderungen an alle, die sich mit Münzen beschäftigen, enorm gestiegen. Allerdings sollte gerade in einem Zeitalter der Digitalisierung – die den Zugriff auf Literatur und die Verbindung von Gelehrten miteinander stark vereinfacht hat – diese Herausforderung zu meistern sein.

09.11.2022

Vortrag von PD. Dr. Magnus Ressel in Wertheim

Am Mittwoch, 9. November 2022, um 19:30 Uhr findet hybrid der Vortrag
"Das niederländische Kreditgeschäft von Löwenstein-Wertheim-Rochefort. Ein Wirtschaftskrimi der 1770er Jahre und seine Folgen."
von PD Dr. Magnus Ressel, Frankfurt am Main statt.
Der Eintritt ist frei.
Melden Sie sich bitte bei Interesse über den link an.

mehr

08.11.2022

Vortrag zur eLearning-Plattform NumiScience.de im LMW Stuttgart

Am 8. November um 19 Uhr findet im Württembergischen Landesmuseum Stuttgart im Alten Schloss, Reinhold Würth Saal der Vortrag
"NumiScience - die epochenübergreifende numismatische Elearning-Plattform"
von Dr. Susanne Börner, Heidelberg, Dr. Matthias Ohm, Stuttgart und Vivien Schiefer M.A. statt.
Der Eintritt ist frei.

mehr

02.11.2022

Vortrag von Walter Kraut in Speyer

Am Mittwoch, 02.11. findet in der Gaststätte AV03, Raiffeisenstr. 14, Speyer, um 19 Uhr
der Vortrag von
Walter Kraut, Münzenfreunde Mannheim-Ludwigshafen
zum Thema:
"Pfalzgraf Ottheinrich - ein Renaissancefürst"
statt.

30.10.2022

Münzen bestimmen in Wertheim

Am Sonntag, 30. Oktober 2022, 14:30 - 16:30 Uhr findet im Grafschaftsmuseum Wertheim eine Veranstaltung zu
Münzen Bestimmen
statt.

mehr

09.10.2022

Führung durch das Münzkabinett Wertheim

Am 9. Oktober um 14.30 findet in Wertheim eine Führung durch das Münzkabinett Wertheim im Grafschaftsmuseum statt.

mehr

23.09.2022

Eröffnung Studiopräsentation „Rheingold–Rohstoff aus dem Fluss“ im Badischen Landesmuseum Karlsruhe

Am Freitag 23. September 2022 wird um 16 Uhr die Studiopräsentation „Rheingold – Rohstoff aus dem Fluss“ im Badischen Landesmuseum eröffnet. Der Eintritt ist an diesem Tag im Rahmen des „Happy Friday“ ab 14 Uhr frei. Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 10. September 2023 zu den üblichen Öffnungszeiten des Badischen Landesmuseums zu sehen.

mehr

08.09.2022

Vortrag: Prof. Dr. Jan Keupp (Münster): Ein ‚turn‘ für die Numismatik – überdreht oder überfällig?

Donnerstag, 8. September 2022, 18:00 bis 19:30 Uhr – Prof. Dr. Jan Keupp (Münster): Ein ‚turn‘ für die Numismatik – überdreht oder überfällig?
Das Fachgebiet Numismatik gedeiht abseits der Universitäten. In den Seminarsälen und den interdisziplinären Drittmittelverbünden fristet es nurmehr ein Schattendasein. Während die historischen Kulturwissenschaften in rascher Folge paradigmatische Wenden postuliert haben, fand münzkundliches Spezialwissen kaum Eingang in die rezenten Forschungsdiskurse um Raum, Bildlichkeit, Materialität oder Handlungsvollzüge. Diese Distanz liegt indessen schwerlich in der Sache selbst begründet: Wo die gesellschaftliche Wirkmacht des Materiellen im Fokus steht, bietet das Forschungsobjekt Münze mehrfache Anknüpfungspunkte. In seiner physischen Gestalt selbst das Produkt komplexer historischer Konstellationen, prägte die sprichwörtliche Macht des (Münz-)Geldes in hohem Grade das soziale Miteinander der Menschen. Numismatische Metrologie und Metallanalyse, Stempelkunde und Währungsgeografie bieten mit ihrer bewährten Beschreibungssprache eine solide Basis, um selbst kleinste Modifikationen in Gewicht, Gehalt und Gepräge akkurat zu erfassen und ihre oftmals beeindruckenden Effekte innerhalb historischer Akteur-Netzwerke präzise nachzuzeichnen. Der Vortrag möchte das Potential eines numismatischen Beitrags zu aktuellen Forschungstrends skizzieren, zugleich aber die methodische Bedeutung dieser veränderten Perspektiven für eine geschichtswissenschaftlich betriebene Numismatik unterstreichen. Die Teilnahme erfolgt über den Webex-Account von Prof. Dr. Bernhard Weisser (eine Registrierung ist nicht nötig, einfach den Link aufrufen): https://spk-berlin.webex.com/meet/b.weisser

mehr

07.09.2022

Vortrag Stefan Wittenbrink, Beckum zu "Der karolingische Münzschatzfund von Pilligerheck"

Stefan Wittenbrink, Beckum spricht am 7.9. um 19 Uhr zu "Der karolingische Münzschatzfund von Pilligerheck" in der Gaststätte AV03, Raiffeisenstr. 14, Speyer.
Der Eintritt ist frei.

31.08.2022

Autumnschool des NV BW

Unsere diesjährige Autumnschool des Numismatischen Verbundes in Baden-Württemberg (NV BW) findet vom 4.-6.Oktober 2022 am Verbundstandort Stuttgart statt. Es geht v.a. um epochenübergreifende Fundnumismatik und es stehen 10 Plätze zur Verfügung. Bewerbungsfrist ist der 31.8.2022
Wir freuen uns über Bewerbungen. Alles Details finden Sie auf de Plakat!

28.08.2022

CfP für den diesjährigen TAN

Für den diesjährigen 16. Tag der Antiken Numismatik in Münster am 28./29. Oktober 2022 werden wieder Beiträge zu universitären Abschluss- und Qualifikationsarbeiten aus dem Bereich der Antiken Numismatik sowie Präsentationen von laufenden oder auch geplanten numismatischen Projekten gesucht. Sowohl Wortbeiträge als auch Poster-Präsentationen sind gewünscht.
Anmeldungen von Kurzbeiträgen, Referaten und Poster-Präsentationen richten Sie bitte mit einer kurzen inhaltlichen Zusammenfassung bis zum 28. August 2022 an katharina.martin@wwu.de.

18.07.2022

Willkommen im NV BW: Historischer Verein Wertheim

Der Historische Verein Wertheim mit seinem sehr aktiven Arbeitskreis Numismatik hat sich entschlossen dem Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg beizutreten!
Wir freuen uns!!!
Willkommen im NV BW!

08.05.2022

Pfälzische Münzbörse der Numismatischen Gesellschaft Speyer

Am Sonntag, 08.05., findet diesmal in der Rheinfrankenhalle Altlußheim die Pfälzische Münzbörse der Numismatischen Gesellschaft Speyer statt.

mehr

07.05.2022

Ausstellungseröffnung in Rohrbach (Pfalz)

Am kommenden Samstag, 7.5.2022, wird in Rohrbach (Pfalz) die neue numismatische Dauerausstellung eröffnet! Sie wurde durch das Zentrum für antike Numismatik Heidelberg und unter Mitarbeit einiger hochmotivierter Studierender, Hilfskräfte und Mitarbeiter der Heidelberger Numismatik konzipiert und umgesetzt.
Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit 3 Kurzvorträgen. Es werden außerdem kostenlose Führungen sowie do-it-yourself-Münzprägung geboten.

Eine Anmeldung ist nicht nötig! Das Plakat mit der Adresse finden Sie bitte anbei.

04.05.2022

Vortrag von Dr. Roland Becker in Speyer

Am Mittwoch, 4.Mai, findet ab 19.00 Uhr im Vereinslokal AV03, Raiffeisenstr. 14 in Speyer,
veranstaltet durch die Numismatische Gesellschaft Speyer e.V., ein Vortrag von
Frau Dr. Roland Becker„Jesus und das Geld““
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

30.04.2022

11. NUMISMATISCHES SOMMERSEMINAR in Wien vom 1.-12.08.22

Vom 1.-12. August 2022 findet das 11. NUMISMATISCHES SOMMERSEMINAR am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien statt.
Bei Interesse an einer Teilnahme haben, senden Sie bitte eine verbindliche Bewerbung mit Motivationsschreiben (1–2 Seiten) bis 30. April 2022. Das Anmeldeformular finden Sie unter dem link. Weiterführende Informationen finden Sie im anhängenden Dokument.

mehr