Newsticker

20.10.2018

Vortrag von Karl Schulz (Karlsruhe) und Marco Müller (Berg) in Karlsruhe

Am Samstag, 20. Oktober findet ab 14.15 Uhr (Vortrag ab 15.00 Uhr), im Joseph-Saal der Christkönig Pfarrgemeinde in der Tulpenstraße 1, in Karlsruhe, ein Vortrag von
Herrn Karl Schulz und Herrn Marco Müller "Münzfälschungen – Danzig"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

19.10.2018

Vortrag von Peter Lipp (Heilbronn) in Stuttgart

Am Freitag, 19. Oktober 2018, findet ab 19 Uhr in Stuttgart, Altes Schloss, Vortragssaal,
organisiert durch den Württembergischen Verein für Münzkunde, die Buchvorstellung von
Herrn Peter Lipp "Heilbronn geprägt und gegossen, Stadtgeschichte auf Münzen und Medaillen vom Mittelalter bis heute"
statt.

Der Eintritt ist frei.

10.10.2018

Vortrag von R. Nitsche und K. Svojanovsky in Mannheim

Am Mittwoch, 10. Oktober findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein 'Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen' im Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim, ein Vortrag von
R. Nitsche und K. Svojanovsky "Computergestützte Sammelsysteme"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

21.09.2018

Vortrag von Marco Müller (Karlsruhe) in Stuttgart

Am Freitag, 21. September 2018, findet ab 19 Uhr in Stuttgart, Altes Schloss, Vortragssaal,
organisiert durch den Württembergischen Verein für Münzkunde, ein Vortrag von
Herrn Marco Müller "Was geschieht mit meiner Sammlung? Lebenswerke schützen!"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

19.09.2018

Vortrag von Dr. Matthias Ohm in Stuttgart

Am Mittwoch, 19. September 2018, findet ab 18 Uhr im Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss, Vortragssaal, ein Vortrag von
Herrn Dr. Matthias Ohm "Todesangst und Friedenssehnsucht – Der Dreißigjährige Krieg in Münzen und Medaillen"
statt.
Eintritt: 3 € / Mitglieder der Fördergesellschaft frei

2018 jährt sich zum 400. Mal der Ausbruch des Dreißigjährigen Kriegs, der für die Menschen in Württemberg unvorstellbares Leid brachte. Auch die Münzen und Medaillen aus dieser Zeit berichten auf vielfältige Weise von Krieg und Frieden.
Dr. Matthias Ohm, Leiter der Fachabteilung Kunst- und Kulturgeschichte und des Münzkabinetts im Landesmuseum Württemberg, berichtet in seinem Vortrag über die Inflation zu Beginn des Kriegs, über Münzen, die in Todesangst verborgen wurden, und über Medaillen, die von der großen Sehnsucht nach Frieden erzählen.

mehr

15.09.2018

Vortrag von Dr. Matthias Ohm (Stuttgart) in Karlsruhe

Am Samstag, 15. September findet ab 14.15 Uhr (Vortrag ab 15.00 Uhr), im Joseph-Saal der Christkönig Pfarrgemeinde in der Tulpenstraße 1, in Karlsruhe, ein Vortrag von
Herrn Dr. Matthias Ohm "Krieg und Frieden – Dreißigjähriger Krieg und Westfälischer Frieden in Münzen und Medaillen"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

12.09.2018

Vortrag von Dr. W. Dreher in Mannheim

Am Mittwoch, 12. September findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein 'Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen' im Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim ein Vortrag von
Dr. W. Dreher "Bergbauprägungen aus Thüringen und Sachsen-Anhalt"
statt.

Der Eintritt ist frei.

mehr

30.08.2018

Vortrag von Dr. Susanne Börner in Speyer

Am Donnerstag den 30.08.2018
findet um 19.30 Uhr im Archäologischen Schaufenster
Gilgenstraße 13, Speyer
der sechste Vortrag der diesjährigen Vortragsreihe statt.
Den Vortrag hält Dr. Susanne Börner (Universität Heidelberg) zum Thema
"Von Münzen und Menschen".
Der Eintritt ist frei.

mehr

10.07.2018

Workshop der Albert-Ludwigs Universität Freiburg

Am Dienstag, 10. Juli findet von 15-19 Uhr, organisiert durch die Albert-Ludwigs Universität Freiburg und in Kooperation mit dem BaSaR Projekt "Beyond the Silk Road" , ein Workshop mit dem Thema
"Inflationen und Monetäre Manipulationen im interkulturellen Vergleich: China, Ägypten und Rom", statt.
Leiter dieses Workshops sind Prof. Dr. Sitta von Reden (Freiburg i.Br.) und Prof. Dr. Enno Giele (Heidelberg).
Die Veranstaltung findet in der Walser- Bibliothek R 1187 statt und wird sowohl auf englisch als auch auf deutsch gehalten.
Der Eintritt ist frei, jedoch eine Anmeldung unter ´sekretariatsag@geschichte.uni-freiburg.de´ ist erforderlich.

mehr

22.06.2018

Festakt des Numismatischen Verbundes in BW

Zum Abschluss der ersten Phase des Numismatischen Verbundes findet
am Freitag, den 22. Juni 2018
ab 17 Uhr
der Festakt des Numismatischen Verbundes im Haus der Musik im Fruchtkasten
Landesmuseum Württemberg
Schillerplatz 1, 70173 Stuttgart statt.

Programm:

Begrüßung durch Dr. Matthias Ohm

Grußwort von Staatssekretärin Petra Olschowski

Prof. Dr. Christian Witschel: Der Numismatische Verbund in Baden-Württemberg

Prof. Dr. Bernhard Weisser: Numismatik 2023

Im Anschluss findet ein Stehempfang statt.

21.06.2018

Der NV BW ist verlängert!

Der Numismatische Verbund in Baden-Württemberg wurde durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg bis zum 31.10.2018 kostenneutral verlängert!
Der Verbund freut sich sehr über diese Entscheidung!

21.06.2018

Zwei illegale Sondengänger finden Münschatz

In Ellwangen bei Ostalbkreis finden zwei illegale Sondengänger einen Münzschatz mit ca. 10.000 Stücken aus dem Mittelalter.
Ein Jahr später, ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen die beiden wegen Unterschlagung.

mehr

13.06.2018

Vortrag von Herrn Dr. B. Simon in Mannheim

Am Mittwoch, 13.Juni findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein ´Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen´ im
Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim
ein Vortrag von
Dr. B. Simon "Die ganze Welt an einem Ort - Weltausstellungen im 19. Jahrhundert und ihre Medaillen"
statt.
Der Eintritt ist frei.

31.05.2018

Erfurter Numismatische Gespräche für angehende Wissenschaftler

Am 05./06. Oktober 2018 organisieren die Erfurter Münzfreunde und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt, eine Tagung für Wissenschaftler aus dem In- und Ausland. Für nähere Informationen, siehe Link.

Erfurter Münzfreunde e.V.
Teichgasse 28
D-99099 Erfurt
Deutschland
Fax: 0049/ 361/ 414324
 ErfurterMuenzfreunde@gmx.de

17.05.2018

Vortrag von Frau Dr. Susanne Börner im Stadtmuseum Ludwigshafen

Am Donnerstag, 17. Mai findet um 20 Uhr, organisiert durch das Stadtmuseum Ludwigshafen´ im
Rathaus-Center (obere Etage), am Rathausplatz 20,
ein Vortrag von
Frau Dr. Susanne Börner "Was kostet die Welt? Die Römer und ihr Geld in der heutigen Pfalz?"
statt.
Der Eintritt ist frei.

09.05.2018

Vortrag von J.Romainczyk in Mannheim

Am Mittwoch, 09.Mai findet um 20 Uhr, organisiert durch den Verein ´Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen´ im
Vereinslokal ASV Feudenheim, da Sandro, Lauffener Str. 27, 68259 Mannheim
ein Vortrag von
J. Romainczyk "Württembergs Herrscher im Münzbild Teil 2"
statt.
Der Eintritt ist frei.

07.05.2018

Uni Tübingen erwirbt große Fälschungssammlung

Dank der Vermittlung durch Dr. Florian Haymann übernahm das Institut für Klassische Archäologie in Tübingen eine umfangreiche Fälschungssammlung aus dem Nachlass des Orientalisten Fritz Hommel und des Klassischen Philologen Hildebrecht Hommel. Bereits 1975 überließ der Altphilologe dem Institut 4000 griechische Münzen.

06.05.2018

Ein numismatischer Sommer in Wien - 9. NUMISMATISCHES SOMMERSEMINAR

Ein numismatischer Sommer in Wien
9. NUMISMATISCHES SOMMERSEMINAR
am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien
23. Juli – 3. August 2018

Anmeldung
Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, so bitten wir Sie um eine verbindliche Bewerbung mit Motivationsschreiben (max. 1 Seite) bis 6. Mai 2018.
Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage:
http://numismatik.univie.ac.at/news-events/sommerseminar/
Wegen der integrierten Übungen und Arbeiten an Originalen ist die TeilnehmerInnenzahl auf 20 Personen beschränkt; Anmeldungen von Studierenden aus historischen, kulturwissenschaftlichen und philologischen Fächern werden bevorzugt behandelt.

mehr

03.05.2018

The 7th Joint Meeting of Nomisma.org and ECFN 2018

The 7th Joint Meeting of Nomisma.org and ECFN 2018 will be hosted by the Museu de Prehistòria de València Thursday 3rd – Saturday 5th May 2018 The Call for Papers and Registration are now open!

mehr

25.04.2018

Der besondere Fund der Blauzahn-Münzen

Nicht nur zerhackter Silberschmuck, Armreife, Amulette, Perlen und etwa 500 Münzen wurden von Archäologen vor ein paar Tagen auf der Insel Rügen gefunden. Unter diesen befanden sich mehr als 100 Blauzahn-Münzen, die der erste Dänenkönig Harald Blauzahn in seiner Regierungszeit prägen ließ.
Mit diesem Fund könnte eine der interessantesten Fragen der Forschung zum Dänenkönig geklärt werden: Gab es einen religiös begründeten Münzenrückruf?

mehr